Neue Erfolge: Sportfachschaft!

In den Ballsportarten gibt es 2018 schon wieder einige erfreuliche Neuigkeiten:

Fußball:

Jungen der WK 4 erreichen im Fußball den 3. Platz

Am Dienstag den 20.03.2018 spielten 10 unserer Jungen der WK 4 (5. und 6. Klasse) auf dem Weyersberg um den Titel des Stadtmeisters im Fußball. In der Vorrunde konnte sich unser Team gegen die Mannschaften der Geschwister-Scholl-Gesamtschule und des Humboldt-Gymnasiums durchsetzen und wurde Gruppensieger. Somit wurde im Finale tatsächlich um den Titel gekämpft.

Leider unterlag unsere Mannschaft in der Endrunde nach zwei spannenden Spielen den beiden Teams des Gymnasium Schwertstraße und der Gesamtschule Höhscheid und erreichte damit immer noch einen hervorragenden 3. Platz.

Ein Dank geht an Fr. Brauner, die unser Team mit Lebensmitteln versorgte.

Wir gratulieren außerdem der Realschule Vogelsang zum tollen 4. Platz und wünschen dem Team des Gymnasiums Schwertstraße viel Erfolg bei der nächsten Runde im Wettbewerb.

Hier geht es zur Urkunde.

Volleyball:

WK IV - Bezirksfinale

Bereits zum dritten Mal fand in unseren Hallen das Bezirksfinale statt. In diesem Jahr stellten die Ballsportler ein Mädchen- und ein Jungenteam, die als Jüngste ein tolles Turnier spielten. So gewannen die Jungs gegen beide Teams von Humann Essen jeweils einen Satz, was sehr hoch einzuschätzen ist.

Danke auch an Lilli und Lisa aus der 7, die aufgrund von Erkrankungen kurzfristig eingesprungen sind!

In der WK IV zählt komplett der olympische Gedanke - dabei sein ist alles. Jedoch zeigte sich deutlich, dass in den Teams großes Potential für die Zukunft steckt.

Jungen gekämpft – Mädchen eine Runde weiter

Bei den diesjährigen Volleyball-Stadtmeisterschaften der WK III musste sich unsere Jungenmannschaft leider einem straken Team des Gymnasiums Schwertstraße geschlagen geben. Nach großartigem Kampf unterlagen die Vogelsänger, die im Schnitt zwei Jahre jünger waren, ihrem Gegner in zwei Sätzen.

Das Finale der Mädchen gewannen unsere Schülerinnen souverän in einem Finalspiel – ebenfalls gegen die Schwerstraße. Für sie geht es bereits am kommenden Donnerstag (25.1.18) in den Spielen der Bezirkszwischenrunde um den Einzug in das Regierungsbezirksfinale in Essen.

Beiden Mannschaften wünschen wir in der nächsten Runde viel Erfolg.

Für das Gymnasium Vogelsang spielten bei den Jungen:

Michael Monschau (7b), Linus Göring, Maris Pokorny (beide 6b), Levi Weissenbach, Eric Ly (beide 5c)

Stadtmeisterinnen der WK III wurden: Lilli Becker, Lisa Leukel, Cindy Martins, Kim Jäger, Eva Regoda und Lucy Schlemper (alle 7b)

 

Mädchen in der Wettkampfklasse werden sensationell Zweiter!

Unser Team verliert im Finale denkbar knapp gegen den Ausrichter vom Theodor-Fliedner-Gymnasium aus Düsseldorf.

Nach einem deutlichen Sieg gegen das EMA aus Remscheid wurde es gegen das Mädchengymnasium Marienberg aus Neuss spannend. Der erste Satz ging nach zwei Aufschlagserien des Gegners deutlich verloren. Danach machten es alle besser, kein Ball sollte verloren gehen, so dass der dritte Satz die Entscheidung bringen musste.

Hier spielte sich das Team in einen Rausch und gewann letztlich deutlich.

Im Finale standen die Gastgeber gegenüber, die auch die ersten beiden Spiele gewinnen konnten. Beide Sätze verliefen ähnlich spannend, jedoch beide mit dem besseren Ende für das TFG.

Wir gratulieren zu dem Sieg und wünschen viel Erfolg bei den Regierungsbezirksmeisterschaften in Essen!

Gratulation zu der super Platzierung an Paula Haake, Lena Owczarek, Marieke Voormann, Beyza Kaymaz, Helene Habedank und Laura Cottone.

Handball:

Die Mädchen der Wettkampfklasse IV, Jahrgänge 2005-2008, holten am 14.11.2017 den Stadtmeistertitel im Handball. In vier Spielen setzten sie sich gegen die anderen Schulen durch und wurden ungeschlagen zum Sieger geehrt.

Das erste Spiel gegen die ADS sollte zeigen wo wir im Teilnehmerfeld einzuordnen sind. Es war ein hartes, aber auf beiden Seiten sehr faires Spiel, das vor allem durch die starke Abwehr 6:4 gewonnen wurde. Im zweiten Spiel haben die Mädels dann richtig Spaß am Tore werfen entdeckt und gegen die FALS 2 mit 12:5 gewonnen. Das dritte Spiel war dann schon das entscheidende Spiel um den Stadtmeistertitel, also sozusagen das vorzeitige Finale. Es ging gegen die in den letzten Jahren immer sehr starke FALS. Kein Team konnte sich absetzen und es war ein echter Krimi. Unseren Mädels gelang es dann aber verdient kurz vor Abpfiff das Siegtor zum 9:8 zu erzielen. Somit war der Titel bereits gesichert. Im letzten Spiel gegen die Alexander-Coppel-Gesamtschule konnten nochmal alle Spielerinnen ihr Können unter Beweis stellen und mit 20:1 war dies am Ende nochmal ein deutlicher Sieg für unsere Mannschaft.

Herzlichen Glückwunsch, ihr habt toll gespielt!

Birthe Neuber und Lisa Nettersheim

Hier gehts zum aktuellen Bericht aus der Zeitung!